Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBoos, Maria; Dziak-Mahler, Myrle; Wendland, Sandra
TitelCoaching und Mentoring als Reflexionsräume.
QuelleAus: Hesse, Florian (Hrsg.); Lütgert, Will (Hrsg.): Auf die Lernbegleitung kommt es an! Konzepte und Befunde zu Praxisphasen in der Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2020) S. 185-205
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2382-1; 978-3-7815-5821-2
DOI10.35468/5821_10
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-200855
SchlagwörterLehrerbildung; Lehrerausbildung; Lernbegleitung; Praxissemester; Schulpraxis; Lehramtsstudent; Coaching; Mentoring; Professionalisierung; Lehrer; Mentor; Beratung; Reflexion (Phil); Forschendes Lernen; Empirische Untersuchung; Evaluation; Quantitative Forschung; Qualitative Forschung; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
AbstractNeben den universitären Begleitveranstaltungen während der Praxisphasen wurden für die Lehramtsstudierenden der Universität zu Köln zwei neue Formate entwickelt und implementiert, in denen die Möglichkeit besteht, schulpraktische Erfahrungen und berufsbiografische Themen mit professioneller Unterstützung individuell zu reflektieren: Coaching und Mentoring. Im folgenden Artikel wird zunächst das Konzept und die Realisierung der Lernbegleitung im Kölner Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) beschrieben. Anschließend werden die quantitativen und qualitativen Evaluationsergebnisse der Begleitformate Coaching und Mentoring skizziert. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)