Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenEickelmann, Birgit; Drossel, Kerstin
InstitutionVodafone Stiftung Deutschland (Düsseldorf)
TitelSchule auf Distanz.
Perspektiven und Empfehlungen für den neuen Schulalltag : eine repräsentative Befragung von Lehrkräften in Deutschland.
QuelleDüsseldorf: Vodafone Stiftung Deutschland (2020), 34 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen, Tabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Monographie
SchlagwörterLehrer; Befragung; Digitale Medien; Mediennutzung; Schüler; Pandemie; Telefoninterview; Schulschließung; Lernmaterial; Digitalisierung; Computernutzung; Lernen; Belastung; Medienpädagogik; Deutschland
AbstractIm April 2020 wurden für [eine Lehrkräftebefragung] in einer für Deutschland repräsentativen Stichprobe Lehrkräfte verschiedener Schulformen und Schulstufen in allen Bundesländern befragt. Dabei wurden Lehrkräfte an Grundschulen und an weiterführenden Schulen einbezogen. Die Befragungen wurden […] mittels telefonischer Interviews durchgeführt und umfassen Fragen mit geschlossenen Antwortformaten sowie eine abschließende offene Frage, die den Blick auf die zukünftige Gestaltung von Schule in Deutschland richtet. … Die Angaben der Lehrkräfte geben ein Bild von den Herausforderungen, die in dieser besonderen Situation zum Tragen gekommen sind, und scheinen in Teilen in besonderem Maße davon abhängig zu sein, ob und in welcher Weise Schulen und Lehrkräfte bereits vor der Schulschließung digital gestütztes Lernen erprobt hatten und darin in der Entwicklung weiter fortgeschritten waren. Anknüpfend an die Ergebnisse der Analysen auf der Basis der hier vorgelegten repräsentativen Lehrkräftebefragung werden mögliche Perspektiven für zukünftige Entwicklungen formuliert. Dabei lässt die Lehrkräftebefragung Rückschlüsse darauf zu, welche Faktoren in Sachen Lernen und schulische Digitalisierungsprozesse für zukünftige, auch längerfristige und nachhaltige Entwicklungen in Deutschland zu berücksichtigen sind. In der Darstellung der Perspektiven liegt daher neben dem Blick auf kurz¬ und mittelfristige Maßnahmen ein besonderer Schwerpunkt auf möglichen Folgerungen für eine zukunftsfähige Gestaltung schulischer Digitalisierungsprozesse, die im Zuge der aktuellen krisenbedingten Neuorganisation von Schule und Unterricht deutlich geworden sind. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2020-05
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)