Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenChevallier-Gaté, Christelle; Gaté, Jean-Pierre
TitelIllettrisme et citoyenneté: un état des lieux à travers trois portraits d’adultes en grande difficulté dans le rapport à l’écrit.
Paralleltitel: Analphabetismus und Staatsbürgerschaft: drei Porträts betroffener Erwachsenen.
QuelleIn: Bildungsforschung, (2020) 1, S. 1-15
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1860-8213
DOI10.25539/bildungsforschun.v1i17.293
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-193158
SchlagwörterAnalphabetismus; Erwachsener; Schreiben; Staatsbürgerschaft; Bürgerrechte; Wirkung; Partizipation; Literarität; Fallbeispiel; Frankreich
AbstractLes personnes en situation d’illettrisme relèvent-elle d’une "citoyenneté de seconde classe"? Prenant acte du constat actuel de l’illettrisme en France métropolitaine, cet article s’interroge sur les répercussions d’une telle situation sur l’exercice de la citoyenneté: quels obstacles rencontrent les personnes concernées? Quelles pistes sont à dégager pour mieux les accompagner dans ce domaine? Pour répondre à ces questions, les auteurs s’appuient sur une recherche qu’ils ont conduite au cours de ces dernières années et en particulier sur trois portraits d’adultes dont le témoignage leur paraît significatif de cette problématique. (DIPF/Orig.)

Sind Menschen mit Analphabetismus möglicherweise Bürger zweiter Klasse? Anhand der aktuellen Analphabetismus-Quote in Frankreich untersucht dieser Artikel dessen Auswirkungen auf die Ausübung staatsbürgerlicher Rechte: Welche Hindernisse müssen Betroffene überwinden? Welche Möglichkeiten gibt es, um sie in diesem Bereich besser zu unterstützen? Um diese Fragen zu beantworten, stützen sich die Autoren auf ihre Forschungen der letzten Jahre und insbesondere auf drei Porträts Erwachsener, deren Situation die Problematik exemplarisch deutlich werden lässt. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Bildungsforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)