Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorNixdorf, Christian Philipp
TitelWissensmanagement in der Schulsozialarbeit. Organisationspädagogische Möglichkeiten, schulsozialarbeitsrelevantes Wissen irritierbar, aktuell und anschlussfähig zu halten.
QuelleHildesheim (2019), 155 S.
PDF als Volltext (Autorenversion)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Masterarbeit, Universität Hildesheim, 2010
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-192810
SchlagwörterWissensmanagement; Schulsozialarbeit; Informationsmanagement; Wissensaustausch; Wissen; Organisation; Schule; Soziale Arbeit; Sozialpädagogik; Sozialer Beruf; Qualitative Forschung; Umfrage; Niedersachsen; Deutschland
AbstractDer Umgang mit Informationen und dessen Transformation zu Wissen gewinnt in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft an Bedeutung – so auch in der Schulsozialarbeit. Schulsozialarbeitende leisten Informations-, Animations-, Beratungs- und Motivationsarbeit für Schüler/innen, kooperieren mit Lehrenden und arbeiten in Netzwerken mit außerschulischen Partner/innen. Das Arbeitsfeld von Schulsozialarbeitenden ist dabei oft wenig konturiert. Von der Beratung bei Beziehungskummer, der Vorbereitung auf die Berufsfindung, der Organisation von Freizeitaktivitäten in Pausen und Projektwochen über die Hilfe bei Streit im Elternhaus bis hin zur Mediation bei Konflikten im Klassenzimmer sowie zur Intervention bei Mobbing reicht das Aufgabenspektrum. Diese Vielfalt bringt es mit sich, dass Schulsozialarbeitende ein umfassendes Wissen mitbringen müssen. Sie haben viele Informationen zu erfassen, zu bewerten, zu ordnen und zu verknüpfen. Schulsozialarbeitende müssen ihr Wissen strukturieren, aktuell halten und auch wissen, was sie zu einem bestimmten Zeitpunkt noch nicht umfänglich wissen müssen, damit es zu keinem Information Overload kommt. Wissensmanagement ist eine Möglichkeit, die Effektivität und Effizienz im Umgang mit Wissen zu steigern. Inwieweit Wissensmanagement in der Schulsozialarbeit praktisch zur Anwendung kommt, ist das Thema dieses Textes, der auf einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Materie sowie auf einer qualitativen Befragung von 66 Schulsozialarbeitenden in Niedersachsen basiert. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)