Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSchmiedebach, Mario; Wegner, Claas
TitelBeschulung neuzugewanderter Schüler*innen. Emotionales Empfinden in der Vorbereitungs- und Regelklasse.
Paralleltitel: Scolarisation des élèves issues de l’immigration récente – vécu émotionnel dans les classes préparatoires et ordina.
QuelleIn: Bildungsforschung, (2019) 1, S. 1-16
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1860-8213
DOI10.25539/bildungsforschun.v0i1.270
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-192123
SchlagwörterMigrant; Asylbewerber; Schüler; Beschulung; Emotion; Vorbereitungsklasse; Regelschule; Sprachförderung; Fachunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Handlungsorientierter Unterricht; Sprechen; Angst; Zweitsprachenerwerb; Langeweile; Projekt; Lerngruppe; Vergleich; Fragebogen; Interview; Nordrhein-Westfalen; Deutschland
AbstractNeuzugewanderte Schüler*innen werden häufig sowohl in einer Vorbereitungsklasse zur Förderung des Spracherwerbs als auch in einer Regelklasse unterrichtet. Aufbauend auf eine qualitative Längsschnittstudie pilotiert die vorliegende quantitative Studie einen entwickelten Fragebogen, der die Emotionen der Neuzugewanderten in den bei den Lerngruppen vergleicht (n=81). Ergebnisse zeigen, dass der Unterricht in der Regelklasse als frustrierender und langweiliger wahrgenommen wird und dort eine höhere Sprechangst herrscht. (DIPF/Orig.)

La présente étude quantitative pilote sur la base d’une étude longitudinale qualitative un questionnaire qui compare les émotions des nouveaux arrivants dans les deux groupes d’apprentissage (n=81). Des résultats montrent que l’enseignement est perçu plus frustrant et plus ennuyant dans la classe ordinaire et qu’il y règne une appréhension plus élevée pour la prise de parole. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Bildungsforschung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)