Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionDIPF Bildungsforschung und Bildungsinformation, DJI Deutsches Jugendinstitut, IFS Institut für Schulentwicklungsforschung, Justus-Liebig-Universität Gießen
TitelGanztagsschule 2014/2015. Deskriptive Befunde einer bundesweiten Befragung.
QuelleFrankfurt am Main, Dortmund, Gießen & München (2015), 111 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-191135
SchlagwörterBefragung; Vergleich; Vergleichsuntersuchung; Bildungsbeteiligung; Bildungsangebot; Schule; Schulentwicklung; Schulleiter; Schulleitung; Schulorganisation; Offene Schule; Sekundarstufe I; Grundschule; Gymnasium; Ganztagserziehung; Ganztagsschule; Schüler; Außerschulisches Lernen; Inklusion; Region; Steuerung; Finanzierung; Kosten; Personalmanagement; Sonderpädagogischer Förderbedarf; Ausstattung; Bestandsaufnahme; Konzeption; Kooperation; Struktur; Umsetzung; Personal; Deutschland
AbstractDer Ausbau der Ganztagsschulen hat in Deutschland auch elf Jahre nach dem Start des IZBB-Programms weder an Dynamik noch an Relevanz verloren: Der Ganztagsschulanteil an allen schulischen Verwaltungseinheiten lag laut aktuellster Statistik der Kultusministerkonferenz im Jahr 2013 bei über 58 Prozent (gegenüber 28 % in 2005). Die zweite Projektphase der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG; Laufzeit: 2012-2015) verfolgte im Rahmen eines zweimal durchgeführten Systemmonitorings das Ziel, aktualisierte Beobachtungen dieser Entwicklung unter Verwendung einer jeweils repräsentativen Schulstichprobe zu leisten. Die Ergebnisse des ersten Systemmonitorings für das Jahr 2012 wurden 2013 veröffentlicht. Der nun vorliegende Bericht umfasst die Ergebnisse der zweiten bundesweiten Schulleitungs-befragung, die von März bis Mai 2015 stattgefunden hat, und leistet darüber hinaus einen Trendvergleich der Befragungsergebnisse von 2012 und 2015.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)