Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenGraefe-Hessler, Dorothee; Jank, Werner
TitelPrimacanta - ein Erfahrungsbericht nach fünf Projektjahren.
QuelleAus: Schmid, Silke (Hrsg.): Musikunterricht(en) im 21. Jahrhundert. Begegnungen &:8211; Einblicke &:8211; Visionen. Augsburg: Wißner (2015) S. 219-225
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheForum Musikpädagogik. 125
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISSN0946-543X
ISBN978-3-89639-951-9
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-189336
SchlagwörterMusikunterricht; Musikpädagogik; Lehrerbildung; Lehrerfortbildung; Singen (Mus); Singstimme; Grundschulpädagogik; Primarbereich; Musizieren; Fragebogenerhebung; Frankfurt am Main; Offenbach; Hessen; Deutschland
AbstractPrimacanta - Jedem Kind seine Stimme ist ein zweijähriges Lehrerfortbildungsprogramm der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main und der Crespo Foundation, das 2008 in Frankfurt/Main begonnen wurde, ab 2011 in Offenbach und ab 2012 in den Hochtaunus- und Main-Taunus-Kreis ausgeweitet wurde. Im September 2013 startete die sechste Staffel mit Frankfurter und Offenbacher Grundschullehrenden, die bisher keine Gelegenheit hatten, an den ersten Staffeln teilzunehmen. Primacanta - Jedem Kind seine Stimme zielt darauf, jedem Grundschulkind den lust- und qualitätsvollen Gebrauch seiner Singstimme zu ermöglichen. Zehn ganztägige Intensiv-Fortbildungen über einen Zeitraum von zwei Jahren befähigen die zum Teil fachlich-musikalisch nicht ausgebildeten („fachfremden“), aber musik-affinen Grundschulpädagogen dazu, im Regelunterricht die Kinder Schritt für Schritt nachhaltig zu musikalischer Kompetenz und zum Singen zu führen. Grundlage dafür ist das pädagogische Konzept des Aufbauenden Musikunterrichts. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)