Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKorntheuer, Annette
TitelDie Bildungsteilhabe junger Flüchtlinge. Faktoren von Inklusion und Exklusion in München und Toronto.
QuelleMünster ; New York: Waxmann (2016), 434 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Dissertation, Universität München, 2016
ReiheBildung in Umbruchsgesellschaften. 13
BeigabenIllustrationen
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISSN1619-9561
ISBN978-3-8309-3541-4 ; 978-3-8309-8541-9
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-190101
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Expertenbefragung; Inhaltsanalyse; Bildungsbeteiligung; Akkulturation; Exploration; Bildungsbiografie; Bildungssystem; Multikulturalität; Inklusion; Systemtheorie; Assimilation (Soz); Asylpolitik; Segregation; Internationaler Vergleich; Benachteiligung; Biografie; Integration; Flüchtling; Deutschland; Kanada; München; Toronto
AbstractAufgrund des starken Anstieges der Zahlen von Asylsuchenden und Geflüchteten stehen sowohl Deutschland als auch Kanada vor neuen dringlichen gesellschaftlichen Herausforderungen. Bildungsteilhabe ist ein zentraler Faktor und Indikator für gelingende Integration. Wie kann die Teilhabe junger Flüchtlinge am Bildungssystem ermöglicht werden? In diesem Buch werden die multikulturellen urbanen Zentren München und Toronto in den Blick genommen. Innerhalb einer explorativen empirischen Studie werden Bildungserfahrungen junger Flüchtlinge sowie Bildungsstrukturen für die Bevölkerungsgruppe in diesen zwei Städten untersucht. Die Arbeit greift hierbei auf eine ausführliche theoretische Einbettung in der Bildungs- und Flüchtlingsforschung zurück. Kontextuelle Rahmenbedingungen in den Gesellschafts-, Asyl- und Bildungssystemen in Kanada und Deutschland werden detailliert dargestellt. Diese Studie bietet wichtige theoretische Erkenntnisse zu strukturellen und biographischen Faktoren der Bildungsteilhabe junger Geflüchteter und gibt zudem Hinweise auf praktische Handlungsstrategien. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)