Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enRuhloff, Jörg; Riemen, Jochen
TitelZur Form von Kritik in der DDR-Pädagogik.
QuelleAus: Krüger, Heinz-Hermann (Hrsg.): Pädagogik und Erziehungsalltag in der DDR. Zwischen Systemvorgaben und Pluralität. Opladen: Leske und Budrich (1994) S. 127-136
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheStudien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung. 2
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-8100-1160-6
SchlagwörterDDR-Forschung; Pädagogik; Bildungsforschung; Erziehungswissenschaft; Alltagserfahrung
AbstractKritik, die unterscheidend-prüfende Feststellung, was vom Geltungsanspruch eines Satzes oder Satzgefüges beziehungsweise einer Praxis zu halten sei, ist ein, wenn nicht das hauptsächliche Bewegungsmedium von Wissenschaft. Die Produktion neuen Wissens vollzieht sich als kritische Einschränkung oder Erweiterung, als Verwerfung, Überholung, Korrektur bislang für richtig erachteter Erkenntnisse und Meinungen. Insoweit ist jede Wissenschaft, unabhängig von ihrer sozialen Einbettung, »kritisch«, und wenn über einen Wissenschaftstyp oder eine gesellschaftstypische Art der Wissenschaftsausübung geurteilt wird, sie sei unkritisch, dann bezieht sich dieses Urteil genauer besehen auf die formbestimmenden Begrenzungen, die das Geschäft der unterscheidenden Prüfung unter gewissen wissenschaftsinternen oder wissenschaftsexternen Bedingungen einschränken. So konnte sich beispielsweise die »kritische Theorie« der Frankfurter Schule »kritisch« nennen, nicht weil der sogenannten traditionellen Theorie das Element der Kritik fehlte, sondern weil sie die angeblich »eingebildete Selbständigkeit« traditioneller Wissenschaft1 gegenüber der gesellschaftlichen Praxis als eine das wissenschaftliche Denken verfälschende Begrenzung zu erkennen und überwinden zu können meinte. (Verlag).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-09
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)