Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorResch, Katharina
TitelVier Strategien zur Entwicklung von universitären Weiterbildungsprogrammen im Bereich Flucht und Migration.
QuelleAus: Kremsner, Gertraud (Hrsg.); Proyer, Michelle (Hrsg.); Biewer, Gottfried (Hrsg.): Inklusion von Lehrkräften nach der Flucht. Über universitäre Ausbildung zum beruflichen Wiedereinstieg. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2020) S. 172-177
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2358-6 ; 978-3-7815-5796-3
DOI10.35468/5796_14
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-189226
SchlagwörterLehrer; Flucht; Flüchtling; Zertifikatskurs; Hochschule; Hochschullehre; Weiterbildung; Migration; Migrationshintergrund; Qualifizierungsmaßnahme; Beruflicher Wiedereinstieg; Zertifizierung; Berufliche Integration; Strategie; Österreich
AbstractHochschulen stehen verstärkt in der Verantwortung, Bildungsmaßnahmen zu entwickeln, die dazu beitragen, auf gesellschaftspolitische Problemlagen zu reagieren. Menschen mit Fluchterfahrung und Berufsgruppen, die mit ihnen arbeiten, sind seit 2015 zu neuen Zielgruppen der universitären Weiterbildung geworden. Die Weiterbildung entwickelt Maßnahmen für Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen oder ein abgeschlossenes Erststudium vorweisen können. Strategien zur Entwicklung von Weiterbildungsmaßnahmen sind a) Reaktionen auf gesellschaftspolitische Problemlagen, b) Reaktionen auf öffentliche Ausschreibungen, c) Reaktionen auf marktspezifischen Bedarf und d) Reaktionen auf die Bildungsbedürfnisse der (neuen) Zielgruppen. Der vorliegende Beitrag zeigt diese vier Strategien an konkreten Umsetzungsbeispielen der Universität Wien. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)