Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorJacob, Rainer
TitelInteraktive Whiteboards – der Einzug einer neuen Lerntechnologie. Herausforderungen für die Schulen und für die Lehramtsausbildung.
QuelleAus: Zawacki-Richter, Olaf (Hrsg.); Kergel, David (Hrsg.); Kleinefeld, Norbert (Hrsg.); Muckel, Petra (Hrsg.); Stöter, Joachim (Hrsg.); Brinkmann, Katrin (Hrsg.): Teaching Trends 2014. Offen für neue Wege: Digitale Medien in der Hochschule. Münster ; New York: Waxmann (2014) S. 191-202
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheDigitale Medien in der Hochschullehre. 2
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISSN2199-7667
ISBN3-8309-3170-0; 978-3-8309-3170-6
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-184691
SchlagwörterLerntechnik; Interaktives Whiteboard; Technologieunterstütztes Lernen; Mehrwert; Didaktik; Medien; Konzept; Unterrichtsmedien; Medieneinsatz; Schule; Hochschule; Digitalisierung; Interaktive Medien; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung; Medienkompetenz; Universität; Osnabrück
AbstractDass interaktive Whiteboards grundsätzlich das Potenzial haben, Lehren und Lernen in Schulen und Hochschulen durch Mehrwerte zu bereichern, wird von Kenner/inne/n der Technologie kaum noch in Frage gestellt. Nach einer Phase des oft ungesteuerten Experimentierens liegen inzwischen genug dokumentierte Erfahrungen vor, um der Technologie eine nachhaltige Zukunft in der Lehrpraxis zuzusprechen. Folgerichtig gibt es einen Trend, immer mehr Räume in Schulen – aber auch Seminarräume an Hochschulen – mit dieser Technologie auszustatten. So sehen sich in der Praxis immer mehr Lehrende mit einer neuen Lerntechnologie konfrontiert, mit der sie noch nicht gut vertraut sind. Ziel des Beitrags ist es zu zeigen, wie die Praxis der Nutzung von interaktiven Whiteboards an Schulen derzeit beschaffen ist, welche Herausforderungen sich daraus für die Lehramtsausbildung ergeben und wie die Universität Osnabrück – als Hochschule mit Schwerpunkt Lehramtsausbildung – mit dieser Situation umgeht. Außerdem soll durch den Beitrag fühlbar werden, welchen Nutzen diese Technologie eigentlich hat und warum Didaktiker sich um sie bemühen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)