Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenMahlow, Cerstin; Müller Fritschi, Elisabeth; Forrer Kasteel, Esther
TitelBologna als Chance: (E-)Portfolio im Studium der Sozialen Arbeit.
QuelleAus: Mandel, Schewa (Hrsg.); Rutishauser, Manuel (Hrsg.); Seiler Schiedt, Eva (Hrsg.): Digitale Medien für Lehre und Forschung. Münster ; New York ; München ; Berlin: Waxmann (2010) S. 144-158
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMedien in der Wissenschaft. 55
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISSN1434-3436
ISBN978-3-8309-2385-5
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-173264
SchlagwörterDefinition; Online; Portfolio; Bologna-Prozess; Kompetenzorientierung; Beispiel; Modularer Studiengang; Soziale Arbeit; Grundsatz; Portfoliomethode; Kompetenzentwicklung; Selbstreflexion; Längsschnittuntersuchung; Fachhochschule; Nordwestschweiz
AbstractIn diesem Beitrag geben wir eine pragmatische Definition von (E-)Portfolio, wobei wir auf die Prozesse und das Produkt der Portfolioarbeit fokussieren. Wir zeigen, wie die durch die Bologna-Reform geforderte Kompetenzorientierung des Studiums durch den Einsatz von (E-)Portfolio-Szenarien unterstützt werden kann. Portfolios erlauben es, die oft beklagte Tendenz zur Fragmentierung von Ausbildungswegen aufzufangen, und verschaffen den Studierenden die Möglichkeit, im Studium einen roten Faden zu erkennen, indem die vermittelten und erarbeiteten Kenntnisse und Fähigkeiten zueinander in Beziehung gesetzt werden. Wir zeigen die konkrete Umsetzung dieses Konzepts am Beispiel des Studiums der Sozialen Arbeit an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz und berichten über erste Erfahrungen. Die Besonderheit des Konzeptes liegt darin, dass das Portfolio-Modul während der gesamten Studienzeit belegt wird und so den gesamten Lernprozess begleitet. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)