Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenNouri, Jalal; Ebner, Martin; Ifenthaler, Dirk; Saqr, Mohammed; Malmberg, Jonna; Khalil, Mohammad; Bruun, Jesper; Viberg, Olga; Conde González, Miguel ángel; Papamitsiou, Zacharoula; Berthelsen, Ulf Dalvad
TitelEfforts in Europe for Data-Driven Improvement of Education – A Review of Learning Analytics Research in Seven Countries.
QuelleIn: International Journal of Learning Analytics and Artificial Intelligence for Education, 1 (2019) 1, S. 8-27
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2706-7564
DOIhttps://doi.org/10.3991/ijai.v1i1.11053
SchlagwörterDatenanalyse; E-Learning; Datenauswertung; Datenerfassung; Datengewinnung; Datenerhebung; Datenschutz; Digitalisierung; Lernforschung; Bildungsforschung; Europäische Dimension; Bildungspolitik; Gesetzgebung; Strategie; Richtlinien; Datenverarbeitung im Hochschulwesen; Datenverarbeitung im Schulwesen; Bildungsforschung; Vergleichende Erziehungswissenschaft; Österreich; Dänemark; Finnland; Norwegen; Deutschland; Spanien; Schweden; Europa;
Abstract"In diesem Artikel untersuchen wir die Forschungsanstrengungen im Bereich der Learning Analytics in [verschiedenen europäischen Ländern]. Insbesondere berichten wir über die Entwicklung nationaler Richtlinien, Infrastrukturen und Kompetenzzentren sowie über große Forschungsprojekte und enstandene Forschungsbereiche in den ausgewählten Ländern. Die wichtigste Schlussfolgerung dieses Papiers ist, dass die Arbeit von Forschern in ganz Europa nicht zu Strategien für Learning Analytics auf europäischer Ebene oder zu einer nationalen Adoption geführt hat. Darüber hinaus haben die meisten Länder weder nationale Strategien für Daten von Lernenden noch Richtlinien für den ethischen Umgang mit diesen Daten in Forschung und Lehre festgelegt. Wir kommen auch zu dem Schluss, dass die lernanalytische Forschung auf voruniversitärer Ebene weitgehend übersehen wurde. In diesem Sinne haben Learning Analytics von nationalen und europäischen Institutionen nicht genügend Aufmerksamkeit erhalten. Eine bessere Finanzierung der Forschung ist erforderlich, um bei der datengesteuerten Weiterentwicklung von Bildung voranzukommen." [Zusammenfassung: Angaben der Autoren übersetzt und leicht verändert durch Redaktion Bildung Weltweit].
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2020-02
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "International Journal of Learning Analytics and Artificial Intelligence for Education" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)