Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBalmer, Thomas
Sonst. PersonenJürg, Michel (Mitarb.); Marco, Adamina (Mitarb.); Gfeller, Silvia (Mitarb.); Hirt, Ueli (Mitarb.); Nattiel, Marlis (Mitarb.); Stuber, Thomas (Mitarb.); Wagner, Urs (Mitarb.); Wälti, Beat (Hrsg.)
TitelSchülerinnen- und Schülerbeurteilung.
Ein Glossar.
QuelleBern: PHBern, Pädagogische Hochschule (2014), 28 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenIllustrationen; Tabellen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
DOI10.13140/2.1.3710.5443
SchlagwörterSchülerbeurteilung; Beurteilung; Fachsprache; Begriffsbestimmung; Unterricht; Didaktik; Bern; Schweiz
AbstractDie schulische Beurteilung der Schülerinnen und Schüler ist nicht nur bildungspolitisch, sondern auch pädagogisch ein immer wieder kontrovers diskutiertes Thema. Dabei werden häufig nicht nur in der Alltags-, sondern auch in der Fachsprache verschiedene Begriffe für das Gleiche, oder aber gleiche Begriffe für Verschiedenes verwendet. Mit dem vorliegenden Glossar werden solche Begriffe aufgenommen, wie sie im Kontext der Diskussion um die Beurteilung in der Schule eine Rolle spielen. Sie werden um- und beschrieben sowie zum Teil mit Hinweisen zu weiterführender Literatur ergänzt. Damit soll insbesondere der aktuellen Beurteilungsdiskussion im Zusammenhang mit dem neuen Deutschschweizer Lehrplan 21 ein Instrument zur Verfügung gestellt werden, das der Versachlichung und Klärung dienen kann, wenn auch angesichts unterschiedlicher Sprachkontexte (Alltag – Wissenschaft, Kanton u.a.) ein Anspruch auf vollständige Eindeutigkeit kaum einzulösen ist. Die Diskussion um „kompetenzorientierten Unterricht“ im Zusammenhang mit dem neuen Lehrplan 21 bedeutet auch, eine Diskussion der bisherigen und der im Hinblick auf den Lehrplan passenden zu-künftigen Beurteilungskultur (Herzog, 2013) in der Schule zu führen. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-08
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)