Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSyring, Marcus; Weiß, Sabine; Keller-Schneider, Manuela; Hellsten, Meeri; Kiel, Ewald
TitelBerufsfeld "Kindheitspädagoge/in": Berufsbilder, Professionalisierungswege und Studienwahlmotive im europäischen Vergleich.
Paralleltitel: The professional field of early childhood education: a European comparison of job profiles, paths to professionalization and career choice motives.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 63 (2017) 2, S. 139-162
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-184880
SchlagwörterEmpirische Untersuchung; Expertenbefragung; Fragebogenerhebung; Motiv (Psy); Kindergarten; Kindertagesstätte; Frühpädagogik; Professionalisierung; Qualifikation; Berufswahl; Berufsbild; Berufsfeld; Pädagoge; Hochschulbildung; Studienwahl; Akademisierung; Internationaler Vergleich; Berufsfachschule; Erzieher; Personal; Deutschland; Schweden; Schweiz
AbstractDer vorliegende Beitrag thematisiert Studien- und Berufswahlmotive von Studierenden der Kindheitspädagogik im Kontext des Berufsfeldes und unterschiedlicher Professionalisierungswege. Dies geschieht basierend auf einem Vergleich der Länder Deutschland, Schweden und Schweiz. Es werden Studien- und Berufswahlmotive von Kindheitspädagogikstudierenden (N = 416) aus den drei genannten Ländern ermittelt und diese mittels MANOVAs einem länderspezifischen Vergleich unterzogen. Zentrale Unterschiede liegen in der Ausrichtung intrinsischer Motive (klientel- vs. gesellschaftsbezogen) und in der Wertigkeit extrinsischer Motive. Die Befunde werden mit Blick auf Empfehlungen für den Professionalisierungsprozess des Berufsfeldes Kindheitspädagogik in Deutschland diskutiert. (DIPF/Orig.)

This paper focuses on the study and career choice motives of students of early childhood education in the context of different job profiles and paths to professionalization. It is based on a comparison between Germany, Sweden and Switzerland. The study and career choice motives of students of early childhood education (N = 416) from the three countries are determined and compared using MANOVAs. Main differences lie in the orientation of intrinsic motives (clientele vs. society based) and in the value of extrinsic motives. The findings are discussed with regard to recommendations for the process of professionalization of early childhood education in Germany. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)