Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRobert, Baar
TitelSpielend zur Professionalität?
Der Einsatz von Spielen in der Lehrkräftebildung unter professionalisierungstheoretischer Perspektive.
QuelleAus: Stadler-Altmann, Ulrike (Hrsg.); Schumacher, Susanne (Hrsg.); Emili, Enrico Angelo (Hrsg.); Dalla Torre, Elisabeth (Hrsg.): Spielen, Lernen, Arbeiten in Lernwerkstätten. Facetten der Kooperation und Kollaboration. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2020) S. 17-28
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheLernen und Studieren in Lernwerkstätten
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2357-9
SchlagwörterProfessionalisierung; Spiel; Demokratie; Migration; Lehrerausbildung; Lernwerkstatt; Unterricht; Didaktik; Bildungsforschung
AbstractDer Beitrag zeigt das Professionalisierungspotenzial von Spiel und Spielen als hoch-schuldidaktische Formate für die Entwicklung von Diversitätssensibilität angehender Lehrkräfte auf und geht der Frage nach, inwieweit Spiele dazu beitragen können, den Aufbau hierfür relevanter Wissensstrukturen zu unterstützen, die Antinomien pädagogischen Handelns (be)greifbar zu machen, die Verstricktheit in eigene biografische Zusammenhänge offenzulegen und einen reflexiven Habitus zu evozieren. Hierzu werden zunächst theoretische Grundlagen zum Themenfeld Spiel und Lernen erörtert und in Korrespondenz zu Professionalisierungstheorien gesetzt. Beispielhaft wird vor diesem Hintergrund das Spiel „ZUSAMMEN – Spiel dich fit für Vielfalt!“ der Heinrich-Böll-Stiftung, das zur menschenrechtsbasierten Demokratieerziehung beitragen soll, analysiert. (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-07
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)