Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLohner, Eva Maria
TitelGewaltige Liebe. Praktiken und Handlungsorientierungen junger Frauen in gewaltgeprägten Paarbeziehungen.
QuelleBielefeld: transcript Verlag (2019), 296 S.
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Tübingen, Univ., Diss., 2018
ReihePädagogik
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-8394-4800-7 ; 978-3-8376-4800-3
DOI10.14361/9783839448007
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-184741
SchlagwörterSozialarbeit; Sozialpädagogik; Gewalt; Jugend; Bildung; Pädagogik; Soziologie; Gender; Geschlechterforschung; Kultursoziologie; Soziale Ungleichheit; Familiensoziologie; Körper (Biol); Qualitative Sozialforschung; Sexualität; Kultur; Kulturwissenschaft; Bildungssoziologie; Psychologie; Sozialpsychologie
AbstractWie erleben junge Frauen Gewalt in den ersten eigenen Paarbeziehungen? Welche Rolle spielen Gewalterfahrungen in der Herkunftsfamilie und wie prägen diese die eigenen Beziehungsvorstellungen? Im europäischen Kontext ist der Forschungsdiskurs zu Gewalt in jugendlichen Paarbeziehungen kaum entwickelt. Vor allem aber fehlt die Subjektperspektive: die Erfahrungen, die jugendliche und junge Frauen in ihren ersten Liebesbeziehungen machen. Eva Maria Lohner macht die gesellschaftliche Relevanz dieser Perspektive deutlich und zeigt, dass sich vor ihrem Hintergrund bedeutsame Anschlussstellen für sozialpädagogische Unterstützung und Begleitung ableiten lassen. (DIPF/Verlag)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)