Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorMarquardt, Philipp
TitelKünstliche Intelligenz kritisch verstehen. Teilhabe an Bildung und Wissenschaft im digitalen Zeitalter.
QuelleAus: Hafer, Jörg (Hrsg.); Mauch, Martina (Hrsg.); Schumann, Marlen (Hrsg.): Teilhabe in der digitalen Bildungswelt. Münster; New York: Waxmann (2019) S. 105-110
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMedien in der Wissenschaft. 75
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8309-4006-7
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-180140
SchlagwörterLehrveranstaltung; Berufsorientierung; Zukunftsorientierung; Geisteswissenschaftler; Sozialwissenschaftler; Partizipation; Bildung; Wissenschaft; Digitalisierung; Digitale Revolution; Medieneinsatz; Künstliche Intelligenz; Neuronales Netz; Kritikfähigkeit; Technik; Kompetenz; Medienkompetenz; Informationsverarbeitung; Wissensgenerierung
AbstractDer Artikel beschreibt das programmatische Konzept einer Lehrveranstaltung zur beruflichen Orientierung respektive Zukunftsorientierung für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen. Es wird über die Zukunft der Wissenschaft und Berufe für Geisteswissenschaftler*innen, unter dem Eindruck der fortschreitenden künstlichen Intelligenz, spekuliert. Es wird die These aufgestellt, dass Teilhabe an Bildung und Wissenschaft in Zukunft bedeuten könnte, künstliche Intelligenz zu verstehen und einzusetzen. Es wird dargestellt, wie in einer neu konzipierten Lehrveranstaltung pragmatisch ein kleiner Schritt zu dieser Teilhabe umgesetzt wurde. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)