Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLange, Valerie
TitelPrivatschulen in Deutschland - neue Studie zu Trends und Leistungsvergleichen.
Ergebnisse der Diskussionsrunde am 15. März 2018.
QuelleBerlin: Friedrich-Ebert-Stiftung (2018), 5 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN978-3-96250-104-4
SchlagwörterPrivates Bildungswesen; Privatschule; Freie Trägerschaft; Freie Schule; Nachfrageentwicklung; Rechtsgrundlage; Finanzierung; Staatliche Förderung; Segregation; Soziale Herkunft; Schüler; Kompetenzmessung; Leistungsvergleich; Schülerleistung;
AbstractPrivatschulen – für die einen sind sie elitäre Einrichtungen, Angebote vor allem für Kinder und Jugendliche reicher Eltern, gar ein Beleg für die Käuflichkeit von Bildung. Für die anderen sind sie eine willkommene Bereicherung des öffentlichen Schulwesens, Garanten für Vielfalt und Qualitätsentwicklung durch Wettbewerb, die innovativen, reformfreudigeren, vielleicht qualitativ besseren Schulen. Wer hat recht? Bei einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung wurde engagiert über Trends, Kompetenzentwicklung und soziale Selektivität im Vergleich zwischen öffentlichen und privaten Schulen diskutiert. Grundlage war die neue Studie des Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
UpdateNeueintrag 2020-01
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)