Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSchreiber, Felix; Harant, Martin
TitelZwischen Ethos und Ethik.
Pädagogische Praxis als professionelle Zumutung im Lehrberuf.
QuelleAus: Cramer, Colin (Hrsg.); Oser, Fritz (Hrsg.): Ethos: interdisziplinäre Perspektiven auf den Lehrerinnen- und Lehrerberuf. In memoriam Martin Drahmann. Münster u.a.: Waxmann (2019) S. 127-141
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8309-4057-9
SchlagwörterEthos; Ethik; Professionalität; Praxis; Unterricht; Didaktik; Bildungsphilosophie
AbstractDer vorliegende Artikel untersucht die Zumutung pädagogischer Praxis zwischen Ethos und Ethik. Es wird argumentiert, dass pädagogisches Handeln, das Ethos affirmiert, im Ethos dem Vorhandenen identisch bleibt und pädagogische Praxis unterbestimmt. Ein in Ethik aufgehobenes pädagogisches Handeln verlöre sich hingegen in Abstraktion, die letztlich Individualität negiert und den Begriff pädagogischer Praxis entleert. Beide ‚Lösungen‘ genügen nicht den Ansprüchen pädagogischer Professionalität. Vielmehr wird Professionalität, als Grundlage pädagogischer Praxis im Handlungsfeld Schule, selbst als Gratwanderung ausgewiesen, welche die Spannung zwischen Ethos und Ethik bleibend offenhält.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-05
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)