Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenHertel, Silke; Jude, Nina
TitelWas können wir aus der Elternperspektive lernen? Befunde aus PISA 2015.
QuelleIn: Klasse leiten, (2018) 2, S. 34-36
PDF als Volltext (inhaltlich überarbeitete Version)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN2567-5915
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-170399
SchlagwörterEltern; Unterstützung; Förderung; Jugendlicher; Bildungsprozess; PISA (Programme for International Student Assessment); Sekundarstufe I; Indikator; Einflussfaktor; Bildungserfolg; Sozioökonomische Lage; Migrationshintergrund; Interesse; Naturwissenschaften; Lernbedingungen; Fragebogenerhebung; Deutschland
AbstractDer vorliegende Beitrag befasst sich mit der Perspektive von Eltern auf Schule bzw. ihre Beteiligungsmöglichkeiten sowie die Unterstützung ihres Kindes beim Lernen. Im Fokus stehen Fragen danach, ob und wie Eltern sich an der Schule ihres Kindes engagieren und wie sie die Qualität der Schule einschätzen.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Klasse leiten" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)