Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBrabander, Kees De
TitelDas Bewusstsein von Lehrern über Schule und Unterricht.
Paralleltitel: Teachers' attitudes towards school and instruction.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 33 (1987) 6, S. 743-760
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 24; Tabellen 5
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-144585
SchlagwörterEinstellungsforschung; Einstellungsmessung; Erkenntnis; Soziologie; Bewusstsein; Einstellung (Psy); Lehrer; Schule; Unterricht; Lernkonzept; Lehrerausbildung; Lehrerrolle; Untersuchung; Fragebogen; Analyse
AbstractEin Überblick über Untersuchungen zum Lehrerbewußtsein weist auf, daß dieses Forschungsgebiet mit wichtigen theoretischen Problemen kämpft. Diese Probleme werden exemplarisch an dem Konstanzer Projekt „Lehrereinstellungen“, einer der gediegensten Untersuchungen in diesem Bereich, näher bestimmt. Gleichzeitig wird versucht, die Möglichkeiten des dabei verwendeten Analyserahmens zur Lösung dieser Probleme zu sondieren. Der Analyserahmen besteht aus vier Analysekategorien, mit denen vier verschiedene „Lernkonzepte“ beschrieben werden. Wie die kritische Betrachtung zeigt, finden diese in der analysierten Studie nur sehr eingeschränkt bzw. mit kaum interpretierbaren Überlappungen Berücksichtigung. (DIPF/Orig.)

A survey of studies on teachers' attitudes shows that research in this field has to tackle important theoretical problems. One of the most thorough studies conducted in this sphere, the Constance research project on teachers' attitudes, is analyzed in order to exemplify and to determine these difficulties. At the same time, the analytical framework applied is examined as to the possible solutions it might offer. This framework consists of four analytical categories which in turn are used to describe four different concepts of learning. These concepts are hardly taken into account by the study analyzed, and where they are considered the results are questionable. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)