Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenNiedermeier, Sandra; Müller-Kreiner, Claudia
TitelVR/AR in der Lehre!? Eine Übersichtsstudie zu Zukunftsvisionen des digitalen Lernens aus der Sicht von Studierenden.
Quelle(2019), 13 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-180489
SchlagwörterHochschullehre; Digitale Medien; Digitalisierung; Virtualisierung; Virtuelle Realität; Lehr-Lern-Forschung; Virtuelle Hochschule; Medieneinsatz; Medienpädagogik; Mediendidaktik; Einstellung (Psy); Student; Mediennutzung; E-Learning; Zukunftsvorstellung; Umfrage; Deutschland
AbstractAugmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) können Anschaulichkeit und Erlebbarkeit von Lerninhalten steigern. Die zunehmenden Fortschritte in der technischen Entwicklung besonders von AR auf mobilen Endgeräten ermöglichen inzwischen einem breiteren Nutzerkreis den Zugang. AR und VR wird ein hohes Potential zur Verbesserung des Lehrens und Lernens und zur Realisierung neuartiger Lehr- und Lernszenarien zugesprochen. Es herrscht jedoch eine Erkenntnislücke, wie Studierende diese Techniken und deren Einsatz in der Lehre bisher und in Zukunft beurteilen. Angesichts der durch die augmentierte und virtuelle Realität stetig wachsenden Möglichkeiten an Gestaltungsoptionen im Bereich der Lehre, ist es sicherlich von Vorteil, die Vorstellungen von der Zukunft des virtuellen und digitalen Lernens und somit insbesondere auch dem Potential von VR und AR in der universitären Lehre aus Sicht von Studierenden miteinzubeziehen. Dieser Beitrag stellt eine kurze Studie zur Einschätzung der Studierenden in Hinblick auf Technologien wie VR und AR vor. Grundlage ist die Fragestellung, wie Studierende in Zukunft lernen wollen. (Autor)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)