Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBrügelmann, Hans
TitelKinder erfinden Sprache und Schrift. Entwicklungshilfen statt Belehrung.
QuelleIn: Friedrich-Jahresheft, 15 (1997), S. 58-60
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0176-2966
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-180393
SchlagwörterKreativität; Kind; Vorschule; Grundschule; Primarbereich; Fehler; Lernen; Selbstständiges Lernen; Didaktische Grundlageninformation; Methodik; Deutschunterricht; Sprachentwicklung; Spracherwerb; Rechtschreibung; Schreiben; Schriftsprache; Lehrgang; Didaktische Erörterung
AbstractEs wird dafür plädiert, daß der Sprachunterricht im Anfangsunterricht der Schulen so ablaufen sollte wie der natürliche Spracherwerb von Vorschulkindern, dem die Erwachsenen trotz seiner "Fehlerhaftigkeit" mit Respekt und abwartend begegnen, indem sie auf die Langzeitwirkungen wiederholter Erfahrung und deren eigenaktiver Ordnung vertrauen. Die Wirksamkeit dieses Vorgehens ist inzwischen durch vielfältige Studien empirisch bestätigt. Auch Rechtschreibfehler sollten als Vor- und Zwischenformen auf dem Weg zur Schrift betrachtet und nicht gleich korrigiert werden. Wie ein solcher Unterricht aussehen kann, ist in verschiedenen Erfahrungsberichten nachzulesen, auf die verwiesen wird. (Autor)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Friedrich-Jahresheft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)