Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBoéchat-Heer, Stéphanie
TitelFormation et sentiment d’auto-efficacité des enseignants en compétence informatique et médiatique.
Paralleltitel: Ausbildung und Lehrerselbstwirksamkeit im Zusammenhang mit Computer-und Informationskompetenz.
QuelleIn: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 40 (2018) 2, S. 391-404
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1424-3946
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-180329
SchlagwörterLehrerausbildung; Lehramtsstudent; Informationskompetenz; Selbstwirksamkeit; Computernutzung; Medienkompetenz; Medieneinsatz; Fragebogenerhebung; Schweiz
AbstractCet article présente les résultats sur la formation et le sentiment d’auto-efficacité des enseignants en compétence informatique et médiatique issus de l’enquête «International Computer and Information Literacy Study» (ICILS). Cette enquête par questionnaire a été réalisée auprès de 910 enseignants suisses qui exercent leurs activités avec des élèves en 2e année du Cycle secondaire 1. Les résultats montrent que le sentiment d’auto-efficacité des enseignants en compétence informatique et médiatique est positivement corrélé avec la formation reçue, la fréquence d’utilisation et la collaboration. Ces constats permettent d’apporter des éléments de réflexion et des recommandations pour améliorer les dispositifs de formation dans le domaine. (DIPF/Orig.)

Dieser Artikel stellt die Ergebnisse zur Ausbildung und zur Lehrer-Selbstwirksamkeit hinsichtlich ihrer Computer-und Informationskompetenz vor, die von der internationalen Untersuchung ICILS stammen. Diese Fragebogenuntersuchung ist bei 910 Schweizer Lehrpersonen realisiert worden, die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse auf Sekundarstufe I unterrichten. Die Ergebnisse zeigen eine positive Korrelation zwischen der Lehrer-Selbstwirksamkeit in Computer-und Informationskompetenz und Bildung, der Benutzungshäufigkeit und der Zusammenarbeit. Diese Befunde liefern eine Grundlage zur Reflexion und ermöglichen Empfehlungen zur Verbesserung der Ausbildung in diesem Bereich. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)