Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenFrommelt, Manuela; Hugener, Isabelle; Krammer, Kathrin
TitelFostering teaching-related analytical skills through case-based learning with classroom videos in initial teacher education.
Paralleltitel: Förderung der unterrichtsbezogenen Analysekompetenz in der Ausbildung von Lehrpersonen durch fallbasiertes Lernen mit Videos.
QuelleIn: Journal for educational research online, 11 (2019) 2, S. 37-60
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1866-6671
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-180023
SchlagwörterHochschullehre; Lehrerausbildung; Kompetenzerwerb; Unterricht; Analyse; Schule; Videoaufzeichnung; Lehrerbildung; Lehrer; Professionalisierung; Lehrbefähigung; Unterrichtsqualität; Situationsanalyse; Kompetenz; Selbsteinschätzung; Fremdeinschätzung
AbstractThe ability to analyze teaching is deemed to be crucial to successful adaptive classroom teaching. It requires teachers to use their professional knowledge for identifying significant teaching situations, for interpreting these situations in terms of student learning processes, and for considering possibilities for improvements. In our intervention study “Video Analysis in Teacher Education” (VideA), we applied a quasi-experimental pretest/posttest control-group design (N = 128 student teachers) for pursuing the question of whether teaching-related analytical skills can be fostered through analyzing one’s own or other teachers’ classroom videos. The intervention focused on three basic features of effective teaching (goal clarity, learning support, learning climate). For measuring the participants’ analytical skills, we used open questions and standardized rating items, all of which related to video clips. Content analyses of the comments on the open questions showed a significant increase in the ability to identify classroom situations that are relevant to student learning in both video groups whereas there was no change as regards the ability to suggest improvements in teaching and the ability to give reasons for why the identified situations were thought to be relevant. Moreover, our results indicate that there is a positive correlation between the ability to identify significant classroom situations and the ability to interpret them by referring to pertinent knowledge. (DIPF/Orig.)

Die unterrichtsbezogene Analysekompetenz gilt als bedeutsam für erfolgreiches adaptives Handeln im Unterricht. Sie zeigt sich darin, dass Lehrpersonen ihr professionelles Wissen nutzen, um relevante Situationen im Unterricht zu identifizieren, deren Bedeutung in Bezug auf das Lernen der Schülerinnen und Schüler zu interpretieren sowie begründete Optimierungsmöglichkeiten zu entwickeln. Im Rahmen der Interventionsstudie "Videos in der Ausbildung von Lehrpersonen" (VideA) wurde mit einem quasi-experimentellen Prä-Post-Kontrollgruppendesign (N = 128 Studierende) untersucht, ob sich die unterrichtsbezogene Analysekompetenz durch die Analyse von eigenen bzw. fremden Unterrichtsvideos fördern lässt. Inhaltlicher Fokus der Intervention waren die drei Unterrichtsqualitätsmerkmale „Zielklarheit“, „Lernbegleitung“ und „Lernatmosphäre“. Zur Erfassung der Analysekompetenz wurden sowohl offene Fragen als auch standardisierte Ratingitems zu Videosequenzen eingesetzt. Die inhaltsanalytische Auswertung der Kommentare zu den offenen Fragen zeigt einen signifikanten Zuwachs beim Identifizieren lernrelevanter Situationen im Unterricht in beiden Videogruppen, hingegen keine Veränderung beim Vorschlagen von Optimierungsmöglichkeiten und beim Begründen von deren Bedeutung für die Lernenden. Die Ergebnisse deuten zudem darauf hin, dass die Fähigkeit des Erkennens und des wissensbasierten Interpretierens von lernrelevanten Situationen im Unterricht einen positiven Zusammenhang aufweisen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Journal for educational research online" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)