Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenFriedrichs, Werner (Hrsg.); Sanders, Olaf (Hrsg.)
TitelBildung / Transformation - Kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche aus bildungstheoretischer Perspektive.
QuelleBielefeld: transcript (2002), 251 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheKultur und soziale Praxis
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
ISBN3-933127-94-7
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-178704
SchlagwörterKulturtheorie; Bildung; Bildungsbegriff; Begriffsbestimmung; Sozialer Wandel; Bildungstheorie; Transformation; Kulturwissenschaft; Zukunft; Benjamin, Walter; Vaterrolle; Vaterbild; Gesellschaftstheorie; Identität; Geschlechterrolle; Cultural Studies; Popkultur; Bourdieu, Pierre; Migration; Postkolonialismus; Neue Medien; Schulbildung; Staatsbürgerschaft; Sozialstaat
AbstractKultur und Gesellschaft unterliegen Transformationsprozessen, deren Ausmaße, Dimensionen und Geschwindigkeit kaum zu ermessen sind. Der erste Teil des Bandes fragt nach der Neuformulierung des Bildungsbegriffs unter den Bedingungen einer verstärkten Drift in den Mustern gesellschaftlichen Zusammenlebens. Der zweite Teil analysiert kulturelle Phänomene und soziale Felder wie Familie, Identität, Geschlechterverhältnisse, Pop, Migration, Postkolonialität und Bildungsreform, neue Medien im Unterricht oder Bildungsrecht. Die Beiträge, die nach tragfähigen Perspektiven im komplexen Phänomenbestand von Transformationsgesellschaften suchen, verorten Bildungstheorie im Rahmen einer weit verstandenen Kulturwissenschaft. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)