Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHoffmann, Jeanette
Titel"sie kann ja nicht verstehen warum ihre mutter sie zurücklässt".
Zeitgeschichtliche Jugendliteratur und kommunikatives Gedächtnis in literarischen Gesprächen.
QuelleAus: Birkmeyer, Jens (Hrsg.): Holocaust-Literatur und Deutschunterricht. Perspektiven schulischer Erinnerungsarbeit. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren (2008) S. 161-178    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8340-0303-4
SchlagwörterJugendliteratur; Jugendroman; Zeitgeschichte; Gedächtnis; Rezeptionsforschung; Deutschunterricht; Fachdidaktik
AbstractDer Beitrag geht der Frage nach, wie Mirjam Presslers zeitgeschichtlicher Jugendroman "Malka Mai" von SchülerInnen im Schulalltag gelesen wird. Im Zentrum stehen empirisch-qualitative Analysen von Unterrichts- und Interviewgesprächen mit SchülerInnen einer neunten Klasse.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)