Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenGetto, Barbara; Kerres, Michael
TitelWer macht was? Akteurskonstellationen in der digitalen Hochschulbildung.
QuelleAus: Getto, Barbara (Hrsg.); Hintze, Patrick (Hrsg.): Digitalisierung und Hochschulentwicklung. Proceedings zur 26. Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V. Münster ; New York: Waxmann (2018) S. 60-76
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMedien in der Wissenschaft. 74
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8309-3868-2
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-170019
SchlagwörterHochschule; Digitalisierung; Hochschulbildung; Bildungsanbieter; Kooperationspartner; Dienstleistung; Vergleich; Akteur; Tradition; Organisation; Hochschullehre; Virtuelles Studium
AbstractDie Digitalisierung in der Hochschulbildung wird bislang vor allem mit Bezug auf die Potenziale diskutiert, die die Medien für das Lehren und Lernen haben. Digitalisierung betrifft jedoch den gesamten Prozess von Studium und Lehre – von der Programmplanung und Bewerbung von Studienprogrammen bis hin zur Alumni-Arbeit. Im Folgenden wird die Bandbreite skizziert, in der die Digitalisierung für die Hochschulbildung Bedeutung gewinnen kann und welche Implikationen dies für die Lehre an Hochschulen hat. Der Beitrag analysiert die Akteure der traditionellen Organisation von Studium und Lehre und stellt diese den "neuen“ Akteuren in einer Hochschule entgegen, die durch Digitalisierung geprägt ist. Der Beitrag reflektiert die Frage, inwiefern die traditionelle Vorstellung einer weitreichenden Autonomie der Lehrenden durch die zunehmende Digitalisierung unterminiert wird. Die Analyse der Akteure zeigt, dass sich neue Konstellationen von Akteuren einstellen, die auf digitale Hochschullehre und auf die Idee von Universität maßgeblich einwirken können.(DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)