Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBeelmann, Wolfgang; Kopka, Mareike A.; Vervoort, Jozef; Vervoort, Astrid
TitelDer audio-psycho-phonologische Ansatz nach Tomatis bei der Behandlung von Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen.
Paralleltitel: Tomatis' audio-psycho-phonological approach in treatment of children with attention deficit disorder.
QuelleIn: Empirische Sonderpädagogik, 11 (2019) 1, S. 81-92
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1869-4845
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-177721
SchlagwörterSonderpädagogik; Sonderpädagogische Förderung; Aufmerksamkeitsstörung; Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung; Intervention; Vergleichende Bildungsforschung; Auditive Verarbeitung; Wahrnehmung; Therapie; Tomatis, Alfred A.; Tomatis-Methode; Fallstudie
AbstractBerichtet werden Ergebnisse einer vergleichenden Fallstudie auf der Grundlage der Daten von vier Kindern mit einer ADHS-Diagnose. Diese Kinder wurden mit dem bislang wenig bekannten „audio-psycho-phonologischen Therapieansatz“ behandelt, der auf den Arbeiten von Alfred Tomatis (1995) basiert. Bei der Analyse der Hörkurven der Kinder zeigten sich einige Besonderheiten, die im Zusammenhang mit unabhängig davon erhobenen Ergebnissen psychologischer Erhebungsverfahren stehen, die Funktionsbeeinträchtigungen bei Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Hemmen, Emotionaler Kontrolle, Planen/Strukturieren, Arbeitsgedächtnis sowie Hyperaktivität- und Aufmerksamkeitsprobleme erfassen. Bei zwei der behandelten Kinder zeigten sich bereits nach etwa sechs Monaten Verbesserungen in der auditiven Wahrnehmungsverarbeitung und eine Abnahme der Aufmerksamkeitsproblematik, die sich ebenfalls in den Veränderungen assoziierter psychologischer Merkmale, die über Elternurteile erhoben wurden, manifestieren. Die Ergebnisse werden im Hinblick auf die Konzeption einer breiter angelegten Längsschnittstudie zur Überprüfung der Wirksamkeit des vorgestellten Behandlungsansatzes bei Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen diskutiert. (DIPF/Orig.)

Based on data of four children with an ADHD-diagnosis, results of a comparative case study are reported applying the audio-psycho-phonological intervention (Tomatis, 1995) as ADHD treatment. Within this approach so-called audibility curves are used as central diagnosis and treatment monitoring tools. All four children’s audibility curves show abnormalities which correlate positively with developmental problems (attention, memory, inhibition, emotional control, planning/structuring, working memory, hyperactivity and attention deficits) indicated by traditional clinical questionnaires. After approximately six months of treatment improvement of auditive perception processing and a decrease in attention deficit problems could be detected in two of the treated children. These changes were also congruent with results of the associated psychological questionnaires. The results are being discussed in foresight of a possible, wider longitudinal study to evaluate the effectiveness of the Tomatis’ approach in children with attention deficit disorder. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Empirische Sonderpädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)