Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHülswitt, Kerensa Lee
TitelVerstehen heißt Erfinden: Eigenproduktion mit Gleichem Material in Großer Menge.
QuelleAus: Scherer, Petra (Hrsg.); Bönig, Dagmar (Hrsg.): Mathematik für Kinder - Mathematik von Kindern. Frankfurt am Main: Grundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V. (2004) S. 207-218
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge zur Reform der Grundschule. 117
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-930024-86-1
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-176204
SchlagwörterGrundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Mathematikunterricht; Forschungsprojekt; Entdeckender Unterricht; Mathematisches Denken; Erfindendes Lernen; Bremen; Deutschland
AbstractDer Beitrag stammt aus einem Forschungsprojekt der Universität Bremen, bei dem das Erfinden von Mathematik bei Kindern untersucht wird. Das dokumentierte Beispiel fand im 2. Halbjahr einer Klasse 1 mit einer Doppelstunde pro Woche statt. Unterschiedliche Materialien wie 1-Cent-Stücke oder Eislöffelchen standen jeweils in großer Menge zur Verfügung. Die Kinder wurden dadurch zum Ordnen und Entwickeln von Strukturen angeregt. Im Beitrag werden die Arbeitsprozesse, die Ergebnisse und Reflexionen der Kinder ebenso deutlich, wie die aktive Lernbegleitung der Lehrkraft.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)