Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenDemmer, Christine; Lübeck, Anika
TitelZur (Neu-)Verhandlung pädagogisch-professioneller Rollen.
Das Verbundprojekt „Professionalisierung durch Fallarbeit für die inklusive Schule“ (ProFiS).
Paralleltitel: Concerning the (re-)negotiation of pedagogical-professional roles. Professionalization through casework for the inclusive school (ProFiS).
QuelleIn: Soziale Passagen, 11 (2019) 1, S. 199-204
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1867-0180; 1867-0199
DOI10.1007/s12592-019-00306-4
SchlagwörterKooperation; Inklusion; Schulbegleitung
AbstractMultiprofessionelle Kooperation an Schulen wird im Zuge inklusiver Schulentwicklung zunehmend bedeutungsvoller. Ein vergleichsweise neue* Akteur*in mit noch unklarem Rollenbild in der inklusiven Schule ist die Schulbegleitung, die individuell einzelne Kinder in ihrem Schulalltag unterstützt und ihre Teilhabe befördern soll. Für diese anspruchsvolle und teils hoch widersprüchliche Tätigkeit muss die Schulbegleitung mit den übrigen pädagogischen Akteur*innenzusammen arbeiten, deren Rollenbilder jedoch selbst im Rahmen dieser Zusammenarbeit neu verhandelt werden müssen. Die Studie „ProFiS“ fragt nach der Praxis multiprofessioneller Kooperation jenseits normativer Modelle „guter“ Zusammenarbeit und rückt damit die Bewältigung alltäglicher Handlungsprobleme und -koordination ins Zentrum. Ziel der Studie ist die Konzeption einer kasuistischen Fortbildung, in der die pädagogisch Professionellen der inklusiven Schule dazu herausgefordert werden, ihre eigene Rolle zu reflektieren und gemeinsam Perspektiven für die Handlungskoordination an der eigenen Schule zu entwickeln. (Orig.).

Multiprofessional cooperation becomes increasingly important due to inclusive school development. A rather new player with an unclear role is the para-professional, who supports individual children and their participation in school and class. For this demanding and partially highly contradictory task, paraprofessionals need to work together with the other pedagogic players, whose own roles need to be re-negotiated in the course of this cooperation. The study ProFiS researches the practice of multiprofessional cooperation beyond normative models of “good” cooperation and thus focuses on the coping strategies of everyday action problems and action coordination. The study aims at the conception of a multiprofessional case-centered training that encourages the reflection of professional self-concepts and modes of working in light of inclusive schools’ action coordination. (Orig.)
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Soziale Passagen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)