Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorValtin, Renate
TitelLegasthenie - ein überholtes Konzept.
QuelleAus: Schwartz, Erwin (Hrsg.): &:8222;Legasthenie&:8220; oder Lesestörungen. Frankfurt am Main: Arbeitskreis Grundschule (1977) S. 60-69
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge zur Reform der Grundschule - Sonderband. S 28/29
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-173512
SchlagwörterGrundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Legasthenie; Legasthenieforschung; Lese-Rechtschreib-Schwäche; Kritik
AbstractDie Autorin begründet, warum die bis dahin betriebene Legasthenie-Forschung wissenschaftlich wie schulpraktisch verfehlt sei. Sie fordert einen Neuansatz und Maßnahmen, die „schon das Auftreten von Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben möglichst verhindern“. Ihr Beitrag beginnt mit Bezug auf das damals aktuelle und viel diskutierte Buch von Jürgen Schlee: Legasthenieforschung am Ende? (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)