Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenAvci-Werning, Meltem; Dirim, Inci; Lütje-Klose, Birgit; Willenberg, Monika
TitelTESSLA - ein Fortbildungsprogramm.
QuelleAus: Bartnitzky, Horst (Hrsg.); Speck-Hamdan, Angelika (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache lernen. Frankfurt am Main: Grundschulverband - Arbeitskreis Grundschule e.V. (2005) S. 279-289
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge zur Reform der Grundschule. 120
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-930024-90-X
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-176335
SchlagwörterGrundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Deutsch als Zweitsprache; Zweitsprachenerwerb; Fortbildung; Lehrerfortbildung; Sprachförderung; Förderplanung; Interkulturelle Kompetenz; Deutschunterricht; Didaktisches Modell
AbstractTESSLA ist die Abkürzung für ein Comenius-Projekt, das von der Europäischen Kommission gefördert wird. Universitäten aus sechs Partnerländern sind beteiligt, darunter auch Deutschland. Im Projekt werden Fortbildungsprogramme für Erzieher/innen und Lehrkräfte erarbeitet, erprobt und evaluiert, die mehrsprachige Kinder beim Zweitsprachenerwerb unterstützen. Fünf Module werden vorgestellt: zur interkulturellen Kompetenz, zum Erwerb von Deutsch als Zweitsprache, zur Diagnostik und Förderplanung, zur Sprachförderung und zur Kooperation mit Eltern und Netzwerkarbeit. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)