Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenCasale, Rita; Windheuser, Jeannette
TitelFeminismus nach 1945.
QuelleAus: Rieger-Ladich, Markus (Hrsg.); Rohstock, Anne (Hrsg.); Amos, Karin (Hrsg.): Erinnern, Umschreiben, Vergessen. Die Stiftung des disziplinären Gedächtnisses als soziale Praxis. Erste Auflage. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft (2019) S. 158-186    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-95832-068-0
SchlagwörterBildungsphilosophie; Bildungsgeschichte; Erziehungsphilosophie; Feministische Theorie; Geschlechtergeschichte; Mädchenbildung; Gender; Humankapital; Menschenrechte; Postkolonialismus; Europa; USA
Abstract"Die Geschichte des Feminismus ist sowohl die Geschichte einer theoretischen als auch einer politischen Bewegung. Auch wenn – aus einer europäischen Perspektive – die organisierte Frauen(rechts-)bewegung bereits mit der Französischen Revolution begann, nimmt die vorliegende Analyse ihren Ausgang in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Dabei werden die epistemologischen sowie geschichtlichen Entwicklungen nach dem Zweiten Weltkrieg in drei Phasen unterteilt und begriffsgeschichtlich erörtert. Die Rekonstruktion der zeitgenössischen Geschichte des Feminismus in Gleichheits-, Differenz- und Gender-Feminismus greift auf eine Kanonisierung zurück, die sich seit Ende der 1990er Jahre in der feministischen Historiographie etabliert hat und die vor allem dem europäischen und anglo-amerikanischen Kontext entspringt. Um die Situiertheit des eigenen epistemologischen Zugangs wissend, wird diese Kanonisierung zunächst übernommen und historisch sowie begrifflich erörtert. Anschließend wird im zweiten Teil der Versuch unternommen, durch die Analyse und Rekonstruktion des Institutionalisierungsprozesses feministischer Theorie und Politik die Deutungshoheit einer solchen eurozentrischen Kanonisierung zu revidieren" (Orig.).
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2020-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)