Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBrügelmann, Hans
TitelSchwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechtschreiben. Gutachten für die Kultusministerkonferenz, Bonn.
Quelle(2001), 12 S.
PDF als Volltext (Autorenversion)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-174697
SchlagwörterLegasthenie; Legasthenieforschung; Lese-Rechtschreib-Schwäche; Gutachten
AbstractDer Beitrag kritisiert ein medizinisches Verständnis von Lese-/ Rechtschreibschwierigkeiten, insbesondere eine Sonderbehandlung von LRS bei (über-)durchschnittlichem IQ. Die Teilgruppe der sogenannten "LegasthenikerInnen" ist weder in sich homogen, noch von anderen Gruppen trennscharf abzugrenzen. Beides gilt in Bezug auf Erscheinungsformen (Fehlerarten, Strategien und Schwierigkeiten), die Erklärungskraft von Ursachen, die Wirksamkeit von Fördermöglichkeiten. Der statistisch lose Zusammenhang zwischen IQ und Rechtschreib- bzw. Leseleistung macht unterschiedliche Niveaus in beiden Dimensionen nicht "erwartungswidrig", sondern normal. Insofern ist die Suche nach besonderen "Ursachen" müßig. Dies gilt vor allem für neurologische "Erklärungen". Es ist nicht zu bestreiten, dass der Mensch nicht nur ein kulturelles, sondern auch ein biologisches Wesen ist. Fragwürdig ist allerdings eine deterministische Interpretation der psychischen "Wirkung" von physischen Merkmalen.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)