Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRödler, Klaus
TitelEmines Weg zur Schrift.
QuelleAus: Balhorn, Heiko (Hrsg.); Bartnitzk, Horst (Hrsg.): Schatzkiste Sprache. Teil: 1., Von den Wegen der Kinder in die Schrift. Frankfurt am Main: Arbeitskreis Grundschule e.V. (1998) S. 164-171
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheBeiträge zur Reform der Grundschule. 104
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-930024-68-3
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-174899
SchlagwörterGrundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schulreform; Schulgeschichte; Schreiben; Biografie; Schriftspracherwerb; Rechtschreibung; Förderung; Rechtschreibschwäche
AbstractEmine war ein extrem schüchternes Kind, ohne Selbstbewusstsein, mit großen Lernschwächen und mit weit unterdurchschnittlichem IQ. Der Lehrer Klaus Rödler beschreibt anschaulich mit zahlreichen Arbeitsdokumenten den schwierigen, am Ende erfolgreichen Weg zur Schrift von Klasse 1 bis zum Übergang in die Klasse 5. Die Schreibbiografie belegt auch, dass "selbstgesteuerter Schriftspracherwerb selbst bei extrem leistungsschwachen und lernbehinderten Kindern tragfähig ist". Allerdings - er bedarf der engagierten, sensiblen und kundigen Lehrkraft.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)