Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBaar, Robert; Feindt, Andreas
TitelStruktur und Handlung in Lernwerkstätten - eine theoretische Einordnung.
QuelleAus: Baar, Robert (Hrsg.); Feindt, Andreas (Hrsg.); Trostmann, Sven (Hrsg.): Struktur und Handlung in Lernwerkstätten. Hochschuldidaktische Räume zwischen Einschränkung und Ermöglichung. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt (2019) S. 19-26
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheLernen und Studieren in Lernwerkstätten. 5
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; online; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-7815-2304-3; 978-3-7815-5742-0
SchlagwörterLernwerkstatt; Struktur; Handlungstheorie; Strukturalismus; Bildungsforschung; Unterricht; Didaktik
AbstractSeit der Umstrukturierung der Hochschulen und Bildungsgänge im Rahmen der Bologna-Reformen ist das Studium strukturierter und formalisierter und damit weniger kompatibel mit den non-formalen Bildungsideen in den Lernwerkstätten. Es stellt sich die Frage, ob Lernwerkstätten in Post-Bologna-Zeiten nicht anachronistische hochschuldidaktische Formate darstellen. Der Beitrag tariert das Verhältnis von Struktur und Handlung in Lernwerkstätten aus, indem er Struktur- wie Handlungstheorien (von Giddens, Bourdieu und Dewey) expliziert und aufeinander bezieht. Es zeigt sich, dass Optionen ausgelotet werden müssen, die es ermöglichen, Strukturen zu schaffen oder vorhandene so zu modifizieren, dass ein dem Selbstverständnis von Hochschullernwerkstätten folgendes Handeln auch unter den gegenwärtig vorherrschenden institutionellen Rahmenbedingungen sattfinden kann.
Erfasst vonExterner Selbsteintrag
UpdateNeueintrag 2019-11
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)