Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRuppersberg, Klaus
Titel150 Jahre Alfred Wöhlk. Der Entdecker der Wöhlk-Reaktion würde 150 Jahre alt. Warum ist eine alte chemische Nachweisreaktion heute so interessant für den Chemieunterricht?
Paralleltitel: 150 years Alfred Woehlk. Ammonium hydroxide solution and lactose.
QuelleIn: Nachrichten aus der Chemie, 66 (2018) 6, S. 625-628
PDF als Volltext (Autorenversion); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1868-0054
DOI10.1002/nadc.20184070505
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-174608
SchlagwörterChemieunterricht; Lebensmittel; Lebensmittelchemie; Lactose; Ammoniak; Milcherzeugnis; Nachweisverfahren; Experimentalunterricht; Experiment; Experimentelle Chemie
AbstractFür den Chemieunterricht ist die Wöhlk-Probe auf Lactose noch immer ein interessantes Nachweisverfahren, auch wenn sie in Kliniklaboren heute überholt ist. Vor 150 Jahren kam ihr Erfinder auf die Welt.

For chemistry lessons, the Woehlk test on lactose is still an interesting method of detection, even if it is obsolete in hospital laboratories today. 150 years ago, its inventor was born.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Nachrichten aus der Chemie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)