Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKleiner, Bettina; Klenk, Florian Cristobal
TitelGenderkompetenzlosigkeitskompetenz. Grenzen pädagogischer Professionalisierung in der Perspektive der Queer Theory.
QuelleAus: Hartmann, Jutta (Hrsg.); Messerschmidt, Astrid (Hrsg.); Thon, Christine (Hrsg.): Queertheoretische Perspektiven auf Bildung. Pädagogische Kritik der Heteronormativität. Opladen ; Berlin ; Toronto: Verlag Barbara Budrich (2017) S. 97-119
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheJahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. 13
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-8474-2061-3 ; 978-3-8474-1103-1
DOI10.3224/jfgfe.v13i1.06
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-173384
SchlagwörterGeschlechterforschung; Gender; Kompetenz; Professionalisierung; Fortbildung; Lehrer; Geschlechterstereotyp; Weiterbildungsinhalt; Pädagogisches Handeln; Bewusstsein; Gerechtigkeit
AbstractDer Beitrag zeigt aus einer queertheoretischen Perspektive am Beispiel von Auszügen aus zwei Professionalisierungsangeboten, die mit dem Begriff der Genderkompetenz im schulischen Kontext arbeiten, auf, welches Verständnis von (1) Gender und von (2) Kompetenz den untersuchten Konzepten zugrunde liegt und (3) welche begrifflichen Implikationen damit jeweils verbunden sind, um (4) aus den kritischen Überlegungen Vorschläge für eine erweiterte Form gender- und differenzreflexiver Professionalisierung zu entwickeln. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)