Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKelle, Udo; Metje, Brigitte
TitelMixed Methods in der Evaluationsforschung. Das Verhältnis zwischen Qualität und Quantität in der Wirkungsanalyse.
QuelleAus: Knolle, Niels (Hrsg.): Evaluationsforschung in der Musikpädagogik. Essen: Die Blaue Eule (2010) S. 9-39
PDF als Volltext (Autorenversion)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheMusikpädagogische Forschung. 31
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-89924-300-0
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-157714
SchlagwörterMusikpädagogik; Evaluationsforschung; Evaluation; Quantitative Forschung; Qualitative Forschung; Empirische Forschung; Sozialforschung; Methodologie; Methodenkritik; Forschungsmethode; Methodenpluralismus
AbstractDie Autoren gehen in einem ersten Schritt kurz auf die aktuelle Debatte um Mixed Methods ein. Danach diskutieren sie Validitätsbedrohungen und Methodenprobleme qualitativer und quantitativer Forschung bei der Untersuchung von Kausalbeziehungen und zeigen, wie die Integration von Methoden dabei helfen kann, solche Methodenprobleme zu entdecken und ggf. zu überwinden. Abschließend zeigen sie – auch anhand eines eigenen empirischen Beispiels –, dass die Integration von qualitativen Erhebungsverfahren in eine quantitativ angelegte Untersuchung das Potential bietet, Messprobleme standardisierter Instrumente zu identifizieren und partiell zu überwinden und die „outcomes“ von Interventionen und vor allem deren unbeabsichtigte und nicht antizipierte Nebeneffekte zu explizieren. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)