Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorNiesyto, Horst
TitelVisuelle Methoden in der medienpädagogischen Forschung: Ansätze, Potentiale und Herausforderungen.
QuelleAus: Knaus, Thomas (Hrsg.): Forschungswerkstatt Medienpädagogik. Projekt &:8211; Theorie &:8211; Methode. München: kopaed (2017) S. 59-95
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
ReiheForschungswerkstatt Medienpädagogik. 1
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Sammelwerksbeitrag
ISBN978-3-86736-430-0
DOI10.25526/fw-mp.29
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-170726
SchlagwörterMedieneinsatz; Foto; Video; Medienpädagogik; Forschung; Praxisforschung; Anwendungsbeispiel; Methodenentwicklung; Datenerhebung; Bildinterpretation; Videoanalyse; Mediatisierung; Digitalisierung; Datenauswertung
AbstractDieser Grundlagenbeitrag thematisiert Fragen des Einsatzes von Foto und Video in medienpädagogischen Forschungskontexten unter methodischen Aspekten. Nach einem einleitenden Teil zu Forschungsansätzen und Anwendungsbereichen (Kapitel 1) werden zwei Felder genauer betrachtet: aktuelle Innovationen zur visuellen Methodenentwicklung im Zusammenspiel von visuellen und verbalen Formen der Datenerhebung (Kapitel 2) sowie die Analyse und Interpretation medialer Eigenproduktionen von Beforschten und damit verbundene Potentiale und Herausforderungen (Kapitel 3). Bemerkungen zum Selbst-Konzept unter den Bedingungen von Mediatisierung und Digitalisierung, zu unterschiedlichen Ansätzen bei der Auswertung visueller Daten, zum Datenschutz und zu wünschenswerten Perspektiven für den weiteren Diskurs zu visuellen Methodenfragen schließen den Beitrag ab (Kapitel 4).

This article examines one of the fundamentals of media education research, namely methodological approaches to using photography and video materials. Following an introduction setting out research strategies and areas of application (chapter 1), the article examines two fields in greater detail: recent innovations in the development of visual methods in connection with visual and verbal forms of data collection (chapter 2), and the analysis and interpretation of participants' own media productions and their related potentials and limitations (chapter 3). The article concludes with comments on the role of the self-concept as a condition for mediatization and digitization, on the several strategies for evaluating visual data, on data security, and on the bright prospects that exist for further discussion to take place on methodological approaches to using photography and video materials. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)