Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKapucu, Gamze
TitelSexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Institutionen. Eine Untersuchung begünstigender Faktoren für die Entstehung sexualisierter Gewalt am Beispiel der Odenwaldschule.
Paralleltitel: Sexualized violence against children and adolescents inside pedagogical institutions.
Quelle(2019), V, 85 S.
PDF als Volltext (Autorenversion)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Zugl.: Koblenz-Landau, Univ., Masterarbeit, 2019
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-169599
SchlagwörterMissbrauch; Kindesmissbrauch; Sexueller Missbrauch; Sexuelle Gewalt; Pädophilie; Pädagogische Liebe; Kind; Jugendlicher; Erzieher-Kind-Beziehung; Erzieher; Pädagoge; Nähe (Psy); Distanz; Institution; Pädagogische Einrichtung; Schule; Bildungseinrichtung; Risikofaktor; Intervention; Prävention; Kinderschutz; Schweigen; Hilfe; Pädagogisches Handeln; Becker, Gerold; Fallbeispiel; Odenwaldschule; Deutschland
AbstractWie kann sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – welche auch in familiärem Kontext auftritt – in pädagogischen Institutionen vorkommen, wo Heranwachsende professionell-pädagogischen Fachkräften und einem pädagogischen System anvertraut werden? Das Ziel dieser Arbeit ist es, begünstigende Faktoren für die Entstehung sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in pädagogischen Institutionen auf theoretisch-wissenschaftlicher Grundlage am Beispiel der Odenwaldschule zu untersuchen. Diese ist zwar ein historisches Phänomen, sie beinhaltet jedoch Strukturen, die auf die Gegenwart anwendbar sind. Die Arbeit legt zunächst die geschätzte Prävalenz von sexualisierter Gewalt dar, danach werden theoretisch-allgemein übertragbare Faktoren für die Entstehung sexualisierter Gewalt in Institutionen sowie weitere (allgemeine) Faktoren am Beispiel der Odenwaldschule herausgearbeitet. Im Sinne der allgemeinen Faktoren untersucht die Autorin Täterprofil, den Charakter totaler Institutionen, asymmetrische Machtkonstellationen zwischen Erziehern und Kindern, Familialisierung und unreflektierte Nähe-Distanz-Verhältnisse. Darauf aufbauend steht im zweiten Teil der Untersuchung das System Odenwaldschule im Fokus. Hierzu betrachtet die Autorin binnenstrukturelle Faktoren, die Instrumentalisierung des pädagogischen Eros, das Wegschauen von Mitwissenden und zuletzt die Sprechbarrieren von Betroffenen. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)