Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorValtin, Renate
TitelErstunterricht mit Großbuchstaben. Lesenlernen mit der "Steinschrift" [2. Teil].
QuelleIn: Grundschule, 22 (1990) 6, S. 46-47
PDF als Volltext (Autorenversion)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0533-3431
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-169159
SchlagwörterAusgangsschrift; Erstunterricht; Erstleseunterricht; Erstschreibunterricht; Reformpädagogik; Schriftspracherwerb; Lesenlernen; Anfangsunterricht; Fotografie; Unterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Deutsch; Bild; Leseübung; Schriftart
AbstractDass Grossantiqua eine kindgemaesse Schrift sei - diese These gilt nicht nur für den Prozess des Schreibenlernens, sondern auch im Hinblick auf das Lesenlernen, wie der Beitrag zu zeigen versucht. Im Rahmen eines historischen Exkurses wird dargelegt, dass vor einigen Jahrzehnten im Zusammenhang mit umfangreichen Forschungen zum Problem des Lesenlernens formulierte Argumente fuer die auch "Steinschrift" genannte Grossantiqua noch heute gültig sind. Belegt wird dies im weiteren mit Hinweisen aus neuerer Literatur, in der der Grossantiqua gegenüber Fraktur- und Currentschrift mit dem Argument der Schriftumwelt und dem intuitiven Angebot der Eltern, wenn Kinder nach Schrift nachfragen, der Vorrang eingeräumt wird. Ein abschliessender Blick auf den Forschungsstand in anderen Ländern zeigt, dass dort mit Grossantiqua gute Ergebnisse beim Lesenlernen erzielt wurden.
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschule" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)