Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
InstitutionBielefeld / Stadt Bielefeld
TitelBildung in Bielefeld.
Kommunaler Lernreport 2018.
QuelleBielefeld: Stadt Bielefeld (2019), 153 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben, Abbildungen
ZusatzinformationVerlagsangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterBildungsbericht; Bildungsmonitoring; Bildungsindikator; Rahmenbedingung; Demografische Entwicklung; Wirtschaftsentwicklung; Soziale Lage; Frühkindliche Bildung; Allgemein bildendes Schulwesen; Zweiter Bildungsweg; Hochschulbildung; Berufliche Bildung; Ausbildung; Übergang Schule - Beruf; Berufliche Fortbildung; Weiterbildung; Integration; Partizipation; Kulturelle Bildung; Gesundheitsvorsorge; Sport; Empfehlung; Bielefeld; Nordrhein-Westfalen
AbstractIm Teil A des Lernreports werden ausgewählte kommunale Rahmenbedingungen wie die demographische Entwicklung, Wanderungen, Migration, aber auch die soziale, materielle und kulturelle Lage der Bevölkerung sowie räumliche Segregation exemplarisch anhand einiger Indikatoren vorgestellt und diskutiert. Sie sind den bildungspolitischen Bemühungen der Stadt vorgelagert und nicht oder nur zu einem sehr geringen Teil kommunal steuerbar. Teil B behandelt die Indikatoren der Lerndimension „Lernen Wissen zu erwerben“. Im Mittelpunkt stehen das non-formale Lernen in Institutionen der frühen Bildung, der Bereich des formalen Lernens in den sich anschließenden Grund- und weiterführenden Schulen sowie Betreuung, Bildungserfolge, Förderbedarfe und Übergänge zwischen den Bildungsinstitutionen. Die Lerndimension „Lernen zu handeln“ präsentiert im Teil C ausgewählte Indikatoren zur Versorgung mit beruflicher Ausbildung, Übergänge im Anschluss an die Sekundarstufe I sowie Verlaufsbetrachtungen von Schülerinnen und Schülern im Übergangssystem. In der Lerndimension „Lernen zusammen zu leben“ stehen im Teil D Formen non-formaler, außerschulischer Bildung im Vordergrund, die sowohl das soziale Miteinander als auch politische Partizipation beleuchten. Mit Blick auf kontinuierliche und zeitreihenfähige Daten werden insbesondere an dieser Stelle gegenwärtige Grenzen in der Berichterstattung deutlich. Im Teil E stehen in der Lerndimension „Lernen das Leben zu gestalten“ Lerngelegenheiten und Orte aus informellen Kontexten und non-formalen Lernbereichen im Fokus, die individuelle Kompetenzentwicklung unterstützen. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
UpdateNeueintrag 2019-04
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)