Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBilz, Ludwig; Steger, Jette; Fischer, Saskia M.; Schubarth, Wilfried; Kunze, Ulrike
TitelIst das schon Gewalt? Zur Bedeutung des Gewaltverständnisses von Lehrkräften für ihren Umgang mit Mobbing und für das Handeln von Schülerinnen und Schülern.
Paralleltitel: Is this violence? Teachers' beliefs about violence in school: Associations with teachers' responses to bullying situations and students' reading to intervene.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 62 (2016) 6, S. [841]-860
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-168939
SchlagwörterBefragung; Empirische Untersuchung; Einstellung (Psy); Gewalt; Wahrnehmung; Schuljahr 06; Schuljahr 08; Schulform; Lehrer; Schüler; Mobbing; Soziales Verhalten; Überzeugung; Einflussfaktor; Intervention; Deutschland; Sachsen
AbstractDer Beitrag untersucht erstmals an einer deutschen Stichprobe Verbindungen zwischen dem Gewaltverständnis von Lehrkräften und ihrer Wahrnehmung von Schülermobbing, ihren Reaktionen sowie den Auswirkungen auf das Schülerverhalten. Hierfür werden Berichte über reale Mobbingfälle von N = 556 Lehrkräften und N = 2071 Schülerinnen und Schülern miteinander verknüpft und analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Breite des Gewaltverständnisses Einfluss darauf nimmt, welche Art des Mobbings wahrgenommen wird und ob Lehrkräfte in diesen Situationen intervenieren. Darüber hinaus kann nachgewiesen werden, dass ein breiter Gewaltbegriff auf Lehrerseite mit einer höheren Interventionsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler in relationalen Mobbingsituationen einhergeht. (DIPF/Orig.)

This study investigates the association between German teachers' beliefs and student bullying. More precisely, the authors are interested in the impact of teachers' understanding of violence on their perception of bullying, their intervention, and students' behaviour in bullying situations. For this purpose, N = 556 teacher reports and N = 2071 student reports of real bullying situations are analysed with respect to the multilevel data structure. Results indicate that the comprehensiveness of teachers' definitions of violence influences the kinds of situations that are perceived as bullying and whether teachers intervene or not. Furthermore, the results demonstrate that the broader teachers' views are towards violence, the more the students in their classes tend to intervene in relational bullying situations. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)