Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorUlbricht, Lena
InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
TitelÖffnen die Länder ihre Hochschulen? Annahmen über den Dritten Bildungsweg auf dem Prüfstand.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 21 (2012) 1, S. 154-168
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen 5
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-27-4
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-162970
SchlagwörterAllgemeinbildung; Gleichstellung; Bildungsabschluss; Berufsbildung; Hochschulbildung; Hochschulzugang ohne Abitur; Hochschulzulassung; Probestudium; Aufstiegsfortbildung; Dritter Bildungsweg; Anerkennung; Kriterium; Öffnung; Deutschland
Abstract'Im Diskurs um den Dritten Bildungsweg kursieren drei zentrale Behauptungen: 1) Die Regelungen in den Ländern unterscheiden sich stark. 2) Sie wurden durch den KMK-Beschluss harmonisiert. 3) Die Regelungen in den Ländern sind durch den KMK-Beschluss einen großen Schritt vorangekommen. Diese Annahmen entbehren zumeist der empirischen Fundierung. Sie sollen hier auf Grundlage einer systematischen Auswertung der rechtlichen Regelungen für das Studium ohne Abitur in den Ländern von 1990 bis heute einer Prüfung unterzogen werden. Die Analyse zeigt, dass eine weit verbreitete Annahme im hochschulpolitischen Diskurs, nach der die Öffnung der Hochschulen in den Ländern nur dann Fortschritte macht, wenn die KMK Druck auf die Länder ausübt, infrage gestellt werden muss.' (HoF/Text übernommen)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)