Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorLöther, Andrea
TitelWissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Migrationshintergrund.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 21 (2012) 1, S. 36-54
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Tabellen 5; Abbildungen 1
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
ISBN978-3-937573-27-4
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-163071
SchlagwörterSoziale Herkunft; Frauenanteil; Migrationshintergrund; Mobilität; Globalisierung; Berufliche Integration; Befristeter Arbeitsvertrag; Hochschulpersonal; Promotion; Statistik; Ausländer; Bildungsausländer; Bildungsinländer; Wissenschaftler; Wissenschaftlerin; Deutschland; Herkunftsland
AbstractDer Beitrag ist deskriptiv angelegt und stützt sich auf eine repräsentative Befragung von Wissenschaftler/innen, bei der erstmalig der Migrationshintergrund erhoben wurde. "Neben der Frage nach dem Anteil von Wissenschaftler/innen mit Migrationshintergrund - auch im Vergleich mit Daten aus dem Mikrozensus und der Hochschulstatistik - geht es vorrangig um die berufliche Integration in das deutsche Wissenschaftssystem im Vergleich von Wissenschaftler/innen mit und ohne Migrationshintergrund. Theoretische Bezugspunkte sind Ansätze der Intersektionalität, also die Verknüpfung verschiedener Kategorien sozialer Ungleichheit (Smykalla/Vinz 2011; Acker 2010; Winker/Degele 2009; Klinger/Knapp 2005; Bednarz-Braun/Heß-Meining 2004). Konkret wird nach der Bedeutung von Geschlecht und Bildungsherkunft in Verbindung mit dem Migrationshintergrund gefragt. Zudem sollen Heterogenitäten innerhalb der Gruppe der Wissenschaftler/innen mit Migrationshintergrund untersucht werden." (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
Update2012/4
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)