Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorRonneburger, Beate
TitelGünstiger als erwartet.
Karrierechancen von Hochschullehrerinnen der DDR am Beispiel der Pädagogischen Fakultät/Sektion Pädagogik der Humboldt-Universität zu Berlin.
QuelleIn: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung, 17 (2008) 1, S. 150-161
PDF als Volltext (1); PDF als Volltext (2)  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 15; Anmerkungen 17; Tabellen 2
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN1618-9671
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-163821
SchlagwörterPädagogik; Hochschulgeschichte; Zeitgeschichte; Karriere; Humboldt-Universität; Fakultät; Hochschullehrer; Hochschullehre; Berlin-Ost; Deutschland-DDR
AbstractDie Autorin vergleicht ihre Befunde zur Pädagogischen Fakultät/Sektion der Humboldt-Universität mit bisherigen Untersuchungsergebnissen zu Karrieren von Frauen an DDR-Universitäten. Ihre Ergebnisse weichen zum Teil von den bisherigen Erkenntnissen ab. So wies die quantitative Entwicklung der 1960er Jahre an der Pädagogischen Fakultät Parallelen zur allgemeinen Tendenz auf, wenige Frauen als Hochschullehrerinnen einzustellen und an den abgeschlossenen Habilitationen gemessen, war die Frauenförderung nicht sehr erfolgreich. Auf der anderen Seite gab die Frauenförderung positive Impulse. Denn alle an der Sektion Pädagogik zwischen 1968 und 1975 berufenen Wissenschaftlerinnen waren auf ihrem Weg zur Hochschullehrerin im Rahmen der Frauenförderpläne für die wissenschaftliche Qualifizierung zur Hochschullehrerin eingeplant. Zudem profitierten die Wissenschaftlerinnen der Sektion von den 1968 offiziell veränderten Zugangsvoraussetzungen zur Hochschullehrerschaft, da sie - wie ihre männlichen Kollegen - auch ohne Habilitation/Dissertation B zur Hochschullehrerin berufen wurden. Die Untersuchung bezieht sich auf den Zeitraum 1950-1975. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2009/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)