Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKainz, Ulla; Krutsch, Monika; Retzlaff, Franziska; Tilsner, Rena
InstitutionDarmstadt
Titel1. Bildungsbericht der Wissenschaftsstadt Darmstadt 2018.
Bildung im Lebensverlauf: Frühes Kindesalter bis zum Einstieg in den Beruf.
QuelleDarmstadt: Wissenschaftsstadt Darmstadt (2018), 104 S.
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen; Tabellen
Zusatzinformationhttps://www.darmstadt.de/leben-in-darmstadt/bildung/bildungsbericht/
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; Monographie
SchlagwörterBildungsmonitoring; Soziale Lage; Ganztagsbetreuung; Kindertagesbetreuung; Frühkindliche Bildung; Übergang Vorschulstufe - Primarstufe; Übergang Primarstufe - Sekundarstufe I; Beratung; Schulsozialarbeit; Grundschule; Primarbereich; Sekundarbereich; Übergang Schule - Beruf; Demografische Entwicklung; Berufliche Schule; Berufliche Bildung; Bildungsindikator; Außerschulische Jugendbildung; Bildungsbericht; Rahmenbedingung; Darmstadt; Hessen
AbstractNach der Darstellung des zugrundeliegenden Bildungsverständnisses gibt das Kapitel I - Rahmenbedingungen einen Überblick über die soziale und wirtschaftliche Ausgangslage in der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Kapitel II - Bildung im Lebensverlauf ist gemäß der unterschiedlichen Lern- und Lebensphasen von Kindern und Jugendlichen in drei Teile gegliedert. Im Unterkapitel A - Frühes Kindesalter bis zum Eintritt in die Schule werden beginnend mit den Frühen Hilfen Angebote ab der Geburt des Kindes, über Angebote von Kindertageseinrichtungen und Familienbildung bis hin zum Übergang in die Grundschule beleuchtet. Das Unterkapitel B - Mittleres Kindesalter bis zum Eintritt in die Sekundarstufe untersucht Bildungsangebote, die von Kindern im Grundschulalter wahrgenommen werden. Neben Entwicklungen im Grundschulbereich selbst, werden auch die unterschiedlichen Betreuungsangebote betrachtet. Darüber hinaus kommt unterschiedlichen Unterstützungsangeboten eine wichtige Rolle zu, seien es Angebote der Schulsozialarbeit oder andere Beratungsangebote. Ein wichtiges Augenmerk liegt auch in diesem Unterkapitel auf dem Übergang zwischen den Institutionen - von der Primarstufe in die Sekundarstufe, der in der Regel mit einem Schulwechsel verbunden ist. In Unterkapitel C - Jugendalter bis zum Einstieg in den Beruf werden neben dem Durchlaufen der Sekundarstufen und den unterschiedlichen Angeboten und Entwicklungen im Bereich der beruflichen Schulen auch außerschulische Angebote in den Blick genommen. Hierzu zählen insbesondere Angebote, die den Übergang in den Beruf unterstützen, sowie Angebote im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit. In den Unterkapiteln A, B und C erfolgt die Auswertung vorhandener Daten nach den sozio-demographischen Merkmalen Geschlecht, Alter und Staatsangehörigkeit bzw. Migrationshintergrund. (...) Den Abschluss von Kapitel II bildet das Unterkapitel D - Im Überblick: Bildung im Sozialraum. Es bietet eine anschauliche Verortung der in den vorangegangenen Kapiteln vorgestellten Bildungsangebote in der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Ergänzend finden sich in den verschiedenen Bereichen Infoblöcke, die einen kurzen Einblick in mit Bildung verschränkte Themen geben. Der Bildungsbericht bildet eine wichtige Grundlage für die weitere Gestaltung der Darmstädter Bildungslandschaft und schließt daher mit Kapitel III - Ausblick auf Handlungsbedarfe. Der Bildungsbericht selbst wird online durch Zusatzinformationen ergänzt, die weitere Tabellen und Grafiken sowie ausführliche Beschreibungen einzelner Angebote vorhalten. (Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2019/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)